Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Man verliert sich ...
Hoffnung

Man vertiert sich manchmal,
in den Tiefen,
einer Frau,
und findet sich niemals wieder.

Man geht dann durch die Welt,
seiner selbst unsicher,
sicher nur durch das Schweigen.

Manchmal in einer Kneipe,
Whisky trinkend,
und einen traurigen Blues hörend,
kommt jemand näher.

Jemand,
der uns an die Frau erinnert,
in der wir uns verloren haben.
Und ihre Begleitung
macht uns einsamer
denn je.

Man trinkt seinen Whisky
und geht dann,
ohne dass jemand verstünde,
warum man lächelnd geht.

Wenn man wenigstens traurig wäre,
wenn man leiden würde,
zumindest Qualen in Liebe.

Man geht durch die Hintertür,
denn man fühlt sich,
als wäre man ein zweites Mai,
der grosse Verlierer.

Wenn man sich in Wirklichkeit nur verloren hat,
in den verworrenen Tiefen einer Frau,
die nicht einmal gegangen ist,
die man nur gehen liess.

In Wirklichkeit hat
sie uns nicht verstanden,
unsere stummen Bitten,
nicht gehört.

Es gefällt uns, wenn wir gebeten werden
und nicht bitten müssen, um Nähe, Wärme und Sorge,
sondern man uns ruft.

Dies macht unsere Küsse so wichtig,
um zu vermeiden,
dass einer Opfer
seiner Wirklichkeit wird.

Man ist so, wenn man allein ist,
betrunken von sich, bis an den Rand.
Man braucht es, dass jemand,
einen wirklich braucht.

Und da du nicht rufst, damit ich komme,
so verliere ich mich in deinen Tiefen,
dich ich nicht kenne, die du nicht zeigst,
nicht zeigen kannst?

Es ist alles so verworren,
dass ich manchmal mit Neid,
an die einfach Verliebten denke,
die durch Hände und Lippen vereint,
die schmerzende Einsamkeit
der Körper noch nicht kennen.

Man verliert sich manchmal
in den Tiefen einer Frau,
die dann geht,
und Verwirrung hinterlässt,
und Angst und Hoffnung.

Man bleibt dann allein mit sich,
für die Ewigkeit in dem Glauben,
der grosse Verlierer zu sein,
der Whisky trinken muss,
und sehr traurig sein muss,
und sein Herz verschliesst,
zu dem nur sie den Schlüssel hat,
um die harte Aufgabe zu erfüllen,
trotzdem zu leben.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Uwe Schmidt! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden